akrodynia
"Opfer der 'Rosakrankheit' organisieren sich"
"Die Kontroverse über die Akrodynie"
"Die Akrodynie oder 'Rosakrankheit' tötete eine große Anzahl Kleinkinder. Man glaubte, daß diese Krankheit in den 50er Jahren ausgemerzt war, als die Anwendung von quecksilberhaltigem Zahnungspulver eingestellt wurde. Es verschwanden jedoch nicht alle Opfer sogleich, wie behauptet wurde. Einige von ihnen haben überlebt und leiden immer noch unter den Auswirkungen der chronischen Quecksilbervergiftung."
SMB Nr. 3, 1999.

Amalgam und die 'Rosakrankheit' in den Jahren um 1880
SMB Nr. 3, 1999
algae
"Entgiftung mit Algen"
SMB Nr. 1, 1995

"Bjorn Oppedal, Zahnarzt: "Da der Mineralstoffhaushalt bei schwer kranken Amalgampatienten im allgemeinen stark gestört ist, kann dieser Zustand durch den Einsatz von Chelatoren wie DMPS und DMSA und auch Vitamin-C-Infusionen verschlechtert werden. Diese Methoden eignen sich jedoch für Patienten, die nicht ernsthaft erkrankt sind". Stattdessen ist er ein starker Befürworter des entgiftenden Algenpulvers ... "
als



"ALS - Quecksilber und Blei"
SMB Nr. 1, 1995
arsenik


"Arsen und Quecksilber in chinesischen Kräuterkugeln"
SMB Nr. 2, 1995

australian


"Australische Behörden ziehen die Unterstützung für Amalgam zurück"
SMB Nr. 3, 1997

"Kein Amalgam bei Schwangeren und Kindern"
SMB Nr. 1-2, 1999
austria


"Zahnärztliche Fundamentalisten in Österreich"
SMB Nr. 2, 1994

autoimunity


"Schwermetalle lösen Autoimmunkrankheit aus"
SMB Nr. 3, 1995

alsheim




SMB Nr. 2, 1994


"Quecksilber und Alzheimer-Krankheit" - zwei neue Studien!
SMB Nr. 3, 2000

am

Über die "Stabilität" von Dentalamalgam (Pleva)
"Moderne Amalgamarten geben mehr Quecksilber frei!"
SMB Nr. 3, 2000

Silber, Kupfer und Zinn
- Dentalamalgam - nicht nur Quecksilber
Quecksilber ist sehr flüchtig!!
"Die Funktion des Quecksilbers im Amalgam ist die eines Lösungsmittels "
Kupfer: ein Nervenreizmittel!
Silber - schwierig, es wieder loszuwerden
Zinn - -"übernimmt" die Kavität
Zink verschwindet schnell...
SMB Nr. 3, 2000
ama

"Schwedische Amalgam-Klinik zeigt beachtliche Ergebnisse"
SMB Nr. 1, 1994

"Beachtliche Ergebnisse der Amalgam-Klinik"
SMB Nr. 1, 1996

"Rückschritt in Schweden - Amalgam-Klinik geschlossen"
SMB Nr. 4,1999-1,2000
am3

"EU Amalgam" - korrosionsbeständig?"
"In ihrer kürzlich veröffentlichten Verkaufsbroschüre, die in 10 Sprachen erhältlich ist, führt Nordiska Dental AB ihr EPOQUE 2000 Duett non gamma 2-Amalgam mit extra hohem Kupfergehalt an".
SMB Nr. 3, 2000

"Augenblicklicher Amalgamstatus und weltweite Einschränkungen"
SMB, Nr, 3, 1996
back


"Schwermetalle und Skoliose"
SMB Nr. 3, 1997
belgie


"Belgische Amalgamdebatte"
SMB Nr. 1-2, 1999


benz

"Cadmium, Quecksilber, Formaldehyd und Benzidin - in Ihrem T-Shirt"
SMB Nr. 3, 1996

"Blei in Kerzen kann Gehirnschäden verursachen"
SMB Nr. 1, 2000
bite



"Amalgam und der Biß"
SMB Nr. 3, 1995

brain


"Metalle und andere Chemikalien verursachen Gehirnschäden" (Dr. Kurt Müller)
SMB Nr. 3, 1997

brazi

"Quecksilberhandel und der Amazonas"
SMB Nr. 1, 1996

"35 Jahre Zahnheilkunde ohne Quecksilber in Brasilien"
SMB Nr. 2, 1996
b12



"Vitamin B 12 - Metalle behindern seinen Stoffwechsel"
SMB Nr. 3, 1995

"Vitamin B 12 wieder erhältlich!"
SMB Nr. 3, 1997

cadmium
"Cadmium, Quecksilber, Formaldehyd und Benzidin - in Ihrem T-Shirt"
SMB Nr. 3, 1996

"Cadmium - ein äußerst giftiges Metall" (R. Lilljequist & M. Kauppi)
SMB Nr. 2, 1997

"Welche Composites sind cadmiumfrei?"
SMB Nr. 2, 1997
canada


"Limitierung der Anzahl Amalgamfüllungen in Kanada"
SMB Nr. 3, 1995

candida



"Schwermetalle, Chemikalien und Parasiten"
SMB Nr. 4,1999-1, 200

"Keramikmaterialien, composite resins and piezoelectric effects"
SMB Nr. 1, 1997

"Neue flüssige Keramik heimlich entwickelt -kein Zement erforderlich"
SMB Nr. 1-2, 1999

"Radioaktive Substanzen in Dentalmaterialien"
SMB Nr. 1, 2000

"Keramik und natürliche Steine"
SMB Nr. 3, 2000

"Sind keramische Materialien metallfrei?"
SMB Nr. 1, 1997

"Doxadent - das neue viel versprechende Dentalmaterial!"
SMB Nr. 3, 2000

chelating


"Chelatbildner"
SMB Nr. 1, 1995

chem



"Chemische Krise - Einleitung zu Pestiziden"
SMB Nr. 2, 1996

china


"Zahnmedizin in China"
SMB Nr. 1, 1994

"Arsen und Quecksilber in chinesischen Kräuterkugeln"
SMB Nr. 2, 1995

cf

"CFS und Schwermetalle"
SMB Nr. 3 1996

"DNA-Schäden bei Patienten mit Elektrosensibilität und CFS"
SMB Nr. 1, 1996

"Metallsensibilität bei CFS-Patienten"
SMB Nr. 3, 1996

"CFS, Fibromyalgie und MCS"
SMB Nr. 3, 1996
cilantro


"Ausleitung von Blei und Quecksilber mit Cilantro"
SMB Nr. 1, 2000

"Quecksilberausleitung mit chinesischer Petersilie"
SMB Nr. 2, 1997

c

bolt

"Cobalt - Teil des Vitamins B 12"
SMB Nr. 1-2, 1999

m
 
"Kupferamalgam"
SMB Nr. 2, 1995

"Heilung der Schizophrenie mit Vitaminen - 50 % kupfervergiftet"(M. Häll)
SMB Nr. 2, 1995

"Blei- und Kupferbelastung in Abwassersystemen"
SMB Nr. 1, 1997

"Kupfer: ein Nervenreizmittel!"
"Warnung vor Multivitaminen"
SMB Nr. 3, 2000

"Wurzelstifte aus Messing korrodieren"
"Messingkonstruktionen lösen oft Symptome aus"
"Eine gelbe Verbindung von Kupfer und Zink"
"Die Goldschicht wird leicht abgetragen"
SMB Nr. 3, 2000
leg



"Neue EU-Gesetzgebung erschreckt die Produzenten?"
SMB Nr. 1, 1994



res


"Augenblicklicher Amalgamstatus und weltweite Einschränkungen"
SMB, Nr. 3, 1996
trials


"Amalgamversuche an Kindern in Portugal und den USA"
SMB Nr. 3, 1997

"Amalgam ist meine einzige Alternative"
SMB Nr. 2, 1996
typer
Kupferamalgam
"Über die 'Stabilität' von Dentalamalgam" (Pleva)
"Moderne Amalgamarten geben mehr Quecksilber frei!"
SMB Nr. 3, 2000

Silber, Kupfer, Zinn
"Dentalamalgam - nicht nur Quecksilber. Quecksilber ist sehr flüchtig!"
"Die Funktion des Quecksilbers im Amalgam ist die eines Lösungsmittels "
Kupfer: ein Nervenreizmittel!
Zinn - "übernimmt" die Kavität
Zink verschwindet schnell ...
SMB Nr. 3, 2000
contr

"EU-Amalgam - korrosionsbeständig?"
"In ihrer kurzlich veröffentlichten Verkaufsbroschüre, die in 10 Sprachen erhältlich ist, führt Nordiska Dental AB ihr EPOQUE 2000 Duett non gamma 2-Amalgam mit extra hohem Kupfergehalt an ".
SMB Nr. 3, 2000
n
n
nat

"Perlmuttimplantate in Maya-Gebissen"
SMB Nr. 2, 1994

"Perlmuttimplantate in Frankreich erhältlich"
SMB Nr. 3, 1997

"Der geheimnisvolle Maya-Zement"
"Neuer Muschelzement"
SMB Nr. 4,1999-1, 2000
o
p
na



"DNA-Schäden bei Patienten mit Elektrosensibilität und CFS"
SMB Nr. 1, 1996
dycal


"Warnung vor Dycal" (M. Erixon)
SMB Nr. 1, 1994

a
b
eu

Europäischer Amalgam-Kongress setzt neue Maßstäbe - Schwermetalle sind eine Gefahr für die Umwelt und die Gesundheit
SMB Nr. 1-2, 1999

"EU-Amalgam" - korrosionsbeständig?
"In ihrer kürzlich veröffentlichten Verkaufsbroschüre, die in 10 Sprachen erhältlich ist, führt Nordiska Dental AB ihr EPOQUE 2000 Duett non-gamma-2-Amalgam mit einem extra hohen Kupfergehalt an"
SMB Nr. 3, 2000

ermf


"Cadmium, Quecksilber, Formaldehyd und Benzidin - in Ihrem T-Shirt"
SMB Nr. 3, 1996
fra



"Heftige Amalgam-Debatte in Frankreich 1998 - neue Empfehlungen schränken seine Anwendung ein!"(Agnes Koubi, Zahnärztin)
SMB Nr. 1-2, 1999

free

"Freie Radikale und Antioxidanzien (Dr. Magnus Nylander)
SMB Nr. 2, 1994

"Ein geschlechtsspezifischer Unterschied des Erythrozyten-Abbaus durch Freie Radikale" (Prof.. P.-A. Öckerman)
SMB Nr. 3, 1997

c
glu


"Quecksilber und Glutamat"
SMB Nr. 3, 1995

"Quecksilber, Fibromyalgie und Glutamat" (M. Hanson)
SMB Nr. 1, 2000
gold


"Gold und Palladium in Körperflüssigkeiten"
SMB Nr. 2, 2000

"Wurzelstifte aus Messing korrodieren"
"Messingkonstruktionen lösen oft die Symptome aus"
"Die Goldschicht wird abgetragen"

SMB Nr. 3, 2000

gb



"Mediensturm in Großbritannien"
SMB Nr. 2, 1994

Sätt in bild från FRAMSIDA på det numret - den säger allt!
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
hol


"Teilweises Amalgamverbot in Holland vorgeschlagen"
SMB Nr. 2, 1997
d
int

"Schwermetallablagerungen im Darm"

"So sieht der Mensch von heute innen aus"... "Jeden Tag wird eine schwarze, zähe, feste, gummiähnliche Masse, die mehrere Dezimeter lang sein kann, ausgeschieden. Das Gewicht beträgt gewöhnlich etwa 200-500 Gramm ".
SMB Nr. 4, 1999-1,2000
iro



"Fühlen Sie sich verrostet?" (Mats Hanson, Dr.phil.)
SMB Nr. 2, 1996
ita
icv
jap


"Zahnmetallallergie in Japan" (Dr. Tsunetoshi Kohdera)
SMB Nr. 2, 1994

"Zwei übersehene Amalgamfüllungen in Japan" (Y.M.Ybatagi)
"Jetzt da ich endlich frei von dem Juckreiz bin, der mich fast
in den Wahnsinn getrieben hat, ist mein Alltagsleben fröhlich, voller Freude und angenehm!"

SMB Nr. 2, 1996
led

"Blei kann Karies verursachen"
SMB Nr. 3, 1995

"Blei in Kerzen kann Gehirnschäden hervorrufen"
SMB Nr. 1, 2000

"Blei veränderte meine Kinder" (Anne-Marie Wella)
"Zahnärzte können Bleivergiftung verursachen"
SMB Nr. 3, 2000

"Ausleitung von Blei und Quecksilber mit Koriander"
SMB Nr. 1, 2000

"Blei- und Kupferbelastung in Wasserrohren"
SMB Nr. 1, 1997
lov
man


"Übermäßige Manganwerte bei Kriminellen?"
SMB Nr. 3, 1996
men



"Norwegische Amalgampatienten haben geistige Probleme"
SMB Nr. 1, 1997
mer

rem

"Ausleitung von Blei und Quecksilber mit Koriander"
SMB No. 1, 2000

"Quecksilberausleitung mit chinesischer Petersilie"
SMB Nr. 2, 1997

"Entgiftung mit Algen"
SMB Nr. 1, 1995

mic
milk

"Quecksilber in Muttermilch"
SMB Nr. 2, 1994

"Amalgam - Hauptquelle für Quecksilber in der Muttermilch"
SMB Nr. 1, 1996
mcs
ms


"Leben mit MS"
SMB Nr. 2, 1995

"Multiple Sklerose - Dr. Brunes eigene Geschichte"
SMB Nr. 3, 1996

natm

"Perlmuttimplantate in Maya-Gebissen"
SMB Nr. 2, 1994

"Mexikanisches Füllungsmaterial aus Pflanzen"
SMB Nr. 3, 1995

"Gesucht: Natürliche Zahnmaterialien"
SMB Nr. 2, 1996

"Perlmuttimplantate in Frankreich erhältlich"
SMB Nr. 3, 1997

"Projekt: Natürliche Zahnmaterialien"
SMB Nr. 2, 2000

nz

"Nachrichten aus Neuseeland - mehr als 500 erboste Patienten"
SMB Nr. 1, 1994

"Neuseeländische Experimente mit Amalgam" (M. Godfrey)
SMB Nr. 3, 1995

ni

"Cadmium, Nickel und Quecksilber in Zigaretten!"
SMB Nr. 4,1999-1,2000

"Quecksilber, Nickel und das Müdigkeitssyndrom"
SMB Nr. 3, 1999

"Chronische Müdigkeit und Nickel"
SMB Nr. 3, 1999

"Nickel im Amalgam"
SMB Nr. 3, 1999

np


"Der Noble Preis mit Ring und Glöckchen"
SMB Nr. 1, 1994
nor

"Norwegische Amalgampatienten haben geistige Probleme"
SMB Nr. 1, 1997

"Norwegen folgt Schweden in der Amalgamfrage"
"Im Oktober 1998 veröffentlichten die norwegischen Gesundheitsbehörden einen Bericht mit dem Titel "Die Verwendung von dentalen Restaurationsmaterialien in Norwegen"
SMB Nr. 1-2, 1999
obe
pl

"Brutale Palladiumentfernung" (Dieter Kleine-Homann)
SMB Nr. 1, 1995

"Langsame Genesung nach Palladiumexposition"
SMB Nr. 1-2, 1999
"Alle Palladiumopfer sind elektrosensibel"

"Gold und Palladium in Körperflüssigkeiten"
SMB Nr. 2, 2000

par


"Schwermetalle, Chemikalien und Parasiten"
SMB Nr. 4, 1999-1,2000

"Schwermetallablagerungen im Darm"
SMB Nr. 4, 1999-1,2000

"Jeden Tag wird eine schwarze, zähe, feste, gummiähnliche Masse, die mehrere Dezimeter lang sein kann, ausgeschieden. Das Gewicht beträgt gewöhnlich etwa 200-500 Gramm"
pcb


"Hunde finden verstecktes PCB"
"Entferne PCB durch Chips..."
SMB Nr. 4, 1999- 1, 2000
pec
pie


"Tätowierungen und Piercing - in steigendem Maße beliebt!"
SMB Nr. 1, 2000
piezo


"Keramiken, Composite-Harze und piezoelektrische Auswirkungen"
SMB Nr. 1, 1997

por


"Die Verbindung zur Porphyrie"
SMB Nr. 2, 1996

por


"Amalgamversuche an Kindern in Portugal und den USA"
SMB Nr. 3, 1997
rec
se


"Selen ist wirksam gegen Depressionen"
SMB Nr. 2, 2000
si


"Silber - schwierig es loszuwerden" (Dentalamalgam - nicht nur Quecksilber)
SMB Nr. 3, 2000

swe


"Schwedische Amalgamklinik zeigt beachtliche Ergebnisse"
SMB Nr. 1, 1994

"Bemerkenswerte Ergebnisse in der "Amalgamklinik"
SMB Nr. 1, 1996

"Schwedischer Rückschritt - Amalgamklinik geschlossen"
SMB Nr. 4,1999 - 1,2000
tat


"Tätowierungen und Piercing - in zunehmendem Maße beliebt!"
SMB Nr. 1, 2000

"Tätowierungen eine Gefahr im Falle von Metallallergie!"
SMB Nr. 1, 2000

test


"MELISA MEDICA"
SMB Nr. 1, 1994

"Hätten Sie gerne ein MELISA-Labor um die Ecke?"
SMB Nr. 2, 1994

"Quecksilber im Speichel"
SMB Nr. 1, 1996
tin


"Zinn - "übernimmt" die Kavität" (Dentalamalgam - nicht nur
Quecksilber"
SMB Nr. 3, 2000

ti

"Titan - biokompatibel oder ein Gesundheitsrisiko?"
SMB Nr. 1-2, 1999

"Kaum daß wir es bemerkt haben, sind wir in den vergangenen 30 Jahren von Titan umgeben und "befallen" worden... In großem Maße verwendete Titanimplantate sind zu einem großen Erfolg geworden.In späteren Jahren ist jedoch von Herzbelastungen berichtet worden, besonders bei Patienten mit einer "Amalgam-Vorgeschichte" ...Ihre Antibabypille, Antidepressiva, Kosmetika, Vitamine, Zahnpasta und Nahrungsmittel können Titandioxid enthalten ...Da die Schwedische Föderation der Landräte keine Dokumentation finden konnte, die die angenommene Biokompatibilität bestätigen würde, hat sie kürzlich ein Verbot für die Verwendung von Titandioxid in Pharmazeutika vorgeschlagen"

usa


"Amalgamversuche an Kindern in Portugal und den USA"
SMB Nr. 3, 1997
vac


"Krippentod und Immunglobulin"
SMB Nr. 2, 1997

"Rh-Unverträglichkeit - ein Risikofaktor für Frauen"
SMB Nr. 2, 1997

vit


"Die Vitamin-Polizei"
SMB Nr. 1, 1994

"EU-Vitamin-Polizei"
SMB Nr. 3, 2000
b12

"Vitamin B12 - Metalle behindern seinen Stoffwechsel"
SMB Nr. 3, 1995

"Vitamin B12 wieder erhältlich"
SMB Nr. 3, 1997

"Fragen zu Vitamin B12" - die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten von Dr. Bo Nilsson
SMB Nr. 1-2, 1999

"Methyliert Vitamin B12 Quecksilber?"
"Kobalt - ein Teil von Vitamin B12"
SMB Nr. 1-2, 1999
icv
zi

"Zink verschwindet schnell" (Dentalamalgam - nicht nur Quecksilber)
SMB Nr. 3, 2000

"Wurzelstifte aus Messing korrodieren"
"Eine gelbe Kombination aus Kupfer und Zink"
"Messingkonstruktionen lösen oft die Symptome aus"

SMB Nr. 3, 2000
zr

"Ersetzt Inlay auf Zirkoniumbasis aus Schweden Amalgam?"
SMB Nr. 1, 1997

"Zirkonium für empfindliche Patienten" (Dr. Lechner)
SMB Nr. 2, 2000